Aktuelles

  Fuhrmannsgemeinschaft der starken Pferde e.V.


Aktuelles

Liebe Vereinsmitglieder, Fuhrleute und Interessierte,


leider müssen auch wir unseren Fuhrmannstag am 08. und 09.August 2020 nun endgültig absagen. Nach aktuellem Stand wird es keinen Nachholtermin geben, sodass der Fuhrmannstag voraussichtlich erst 2022 in die nächste Runde geht.
Bleibt alle gesund und kommt gut durch diese besondere Zeit!
Herzliche Grüße
Eure Vorstandschaft

Liebe Vereinsmitglieder


Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den Verordnungen seitens des Landratsamtes müssen auch wir bis vorerst Ende April alle Veranstaltungen absagen. Das bedeutet, dass am 04.04.2020 weder der zweite Waldtag noch unser geplanter Stammtisch stattfinden werden. Wie es dann weiter geht bleibt abzuwarten.

Erst wenn das Landratsamt eine entsprechende Freigabe gewährt, können solche Veranstaltungen wieder stattfinden.

Bleibt alle gesund und kommt gut durch die Zeit!


Euer Vorstand

Wald und Trainingstag am 15. März 2020 und am 04. April 2020

Bericht von der Jahreshauptversammlung vom 03.02.2019

Erfolgreiches Vereinsjahr der Fuhrmannsgemeinschaft der starken Pferde e.V.


Bereits zum zweiten Mal seit der Verlegung des Vereinssitzes nach Stetten fand am 03.02.2019 im Schützenhaus die Jahreshauptversammlung der Fuhrmannsgemeinschaft statt.
Auch dieses Jahr standen etliche wichtige Punkte auf der Themenliste. Nach der Begrüßung der Mitglieder verlas der erste Vorsitzende Benjamin Egen aus Gemmingen eine Zusammenfassung der Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahrs, darunter neben mehreren Kursen und Trainingstagen auch das sehr erfolgreiche zweitägige Turnier im August. Die sportlichen Erfolge können auf der neu gestalteten Homepage des Vereins www.fuhrmannsgemeinschaft.com nachgelesen werden. Nach ihrem Bericht gab Kassiererin Tanja Egen bekannt, dass sie ihr Amt wegen Familienzuwachses aufgebe. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine einwandfreie und ordentliche Kassenführung und so konnte der Gesamtvorstand einstimmig entlastet werden.
Der Punkt Neuwahlen war umfangreich, da drei Ämter neu besetzt werden mussten. Kassier, Zweiter Vorsitzender und Schriftführer mussten vorzeitig neu besetzt werden, da neben Tanja Egen auch die zweite Vorsitzende sowie die Schriftführerin ihre Ämter zur Verfügung stellten. Die zweite Vorsitzende Marion Dengler, die in Enzklösterle im Nordschwarzwald wohnt, nannte als Grund den weiten Anfahrtsweg und die damit verbundene Beeinträchtigung bei den Amtstätigkeiten vor Ort. Die tatkräftige Unterstützung des ersten Vorsitzenden konnte sie seit der Verlegung des Vereinssitzes vor zwei Jahren nicht mehr im notwendigen Maße erbringen, so dass sie stattdessen für das Amt der Schriftführerin kandidierte. Als Kassier schlug Tanja Egen Helmut Melchert vor, der sich um den Verein als Fotograf und Homepagebetreuer bereits sehr verdient gemacht hatte. Für den zweiten Vorsitz kandidierte mit Jörg Bayer aus Epfenbach der Wunschkandidat der Vorstandschaft. Alle drei Kandidaten wurden einstimmig gewählt.
Ein weiterer wichtiger Punkt war die Beschlussfassung zur Anerkennung des Vereins als FN-zertifizierter Verein und dem Beitritt zum Landessportbund. Auch hier war das Ergebnis einstimmig.
Als vorletzten Punkt gab Benjamin Egen einen Überblick über das sehr umfangreiche geplante Jahresprogramm. Auch diese Termine können auf der Homepage nachgelesen werden.
Beim letzten Punkt Verschiedenes bedankte sich der Verein bei Simone Gulz, Richard Wöhr sowie
Uwe Eitel mit Geschenkgutscheinen für die erfolgreiche Durchführung eines Kutschenfahrkurses.


Die Vorstandschaft

Einwilligungserklärung zum Datenschutz

zum downloaden

            für Mitglieder                                                                       für Gäste